Sie haben keine Auswahl getroffen.
Sie haben keine Waren in Ihrem Korb.

Zwei Kilometer östlich und ca. 200 Höhenmeter über dem  Bergsteigerdorf Ginzling, liegt die Tristenbachalm. Dort, wo sich das Floitental nach einem schluchtartigen Einschnitt wieder öffnet, und den Blick auf das Floitenkees freigibt  – dem tiefstgelegenen  Gletscher der Ostalpen. Senkrechte, hunderte Meter hohe Felswände  säumen das Tal.  Im Sommer dominiert das satte Grün der Almwiesen und der umliegenden Wälder, während im Winter Schneeweiß die vorherrschende Farbe ist. Die wildromatische Lage der Alm lässt auch Einheimische immer wieder verweilen um die Szenerie zu geniessen.

Auf unserer Sonnenterasse finden im Sommer ca. 80 Personen Platz. Die Hütte selbst teilt sich in die urig eingerichtete vordere und hintere Stube, einen kleinen Stammtisch, die Bar und die Küche.

Typ: 
Andere

Tristenbachalm

Share